Hautverjüngung durch Microneedling?

 

Ist das möglich oder was ist das eigentlich genau?

Hier in der Rubrik Kosmetik / Ästhetik möchte ich euch Einblicke in moderne Behandlungsmethoden geben.

Starten wir mit Microneedling. Vielleicht habt ihr euch auch schon damit befasst oder gehört oder sogar ausprobiert.

Microneedling ist eine Behandlungsmethode, die zur Zeit sehr modern ist und richtig gut  in das Thema Hautverjüngung verpasst. Ich beschreibe diese Methode sogar als biologisches Lifting. Tatsächlich gibt es inzwischen auch wissenschaftliche Studien  und Belege, dass diese Methode sehr gut funktioniert. Aber wie immer und überall: Allerdings nur dann, wenn die Behandlung richtig und professionell angewendet wird. Und das ist in der professionellen Kosmetik und Ästhetik ein häufiges Thema. Von Selbstversuchen und kuriosen Dingen die es da zu kaufen wird, rate ich dringend ab.

Aber weiter im Text:
Microneedling: Die Haut wird durch mikrofeine Nadeln perforiert. Es entstehen feinste Mikrokanäle durch diese feinste dazu geeignete Seren eingeschleust werden können.

Aber das ist nicht der wirkliche biologische Effekt. Durch die quasi feinsten Verletzungen die wir der Haut zufügen, bringen wir die Haut in einen Entzündungsprozess. Microneedling nutzt die Selbstheilungskräfte der Haut. Keine Angst es hört sich schlimmer an als es ist. Denn in der Hautverjüngung durch Microneedling bleiben wir in einer bestimmten Tiefe und es wird kein Blut freigesetzt. Durch diesen Entzündungsprozess werden bestimmte Funktionen in der Haut ausgelöst und Signalstoffe freigesetzt. Die Haut möchte sich reparieren und erneuern. Neue Zellen werden gebaut, insbesondere ein ganz bestimmter Collagentyp und Collagenzellen. Und genau darum geht es beim Microneedling. Neue Festigkeit in der Tiefe des Hautgewebes.  Wichtig ist hierbei, dass eben auch von außen durch die Mikrokanäle wichtige Stoffe zugefügt werden.  Damit helfen wir der Haut den Regenerationsprozess richtig zu erledigen.

Das ganze Prozedere passiert natürlich nicht durch eine einzelne Behandlung. Hier ist es wichtig in einer bestimmten Vorgabe an Zeit mehrere Behandlungen durchzuführen. Auch muss die Haut in der Heimpflege bestens versorgt werden. Dafür gibt es Spezialprodukte die helfen und wirken.

Wichtig zu wissen: Wer sich zu dieser Methode entschließt sollte immer ein Fachinstitut aufsuchen. Die Haut muss vorher genau analysiert werden ob diese Methode zum Hauttyp und Mensch passt.

Ich liebe diese Methode, denn das Ergebnis für die Haut, für die Funktionen, Durchblutung, Festigkeit des Collagengewebes ist einmalig schön.

Und wenn man das alles so liest wird auch klar, dass es bei unsachgemässer Behandlung auch zu Hautschäden kommen kann. Das erlebe ich leider immer wieder. Harte verhornte Haut, Ekzeme, und Hautalterung passieren tatsächlich sehr oft. Schade, dann wird oft die Methode verteufelt aber wie ich schon erwähnte: Es ist einfach nicht kompetent behandelt worden. Viele meinen auch zu Hause einfach drauflos zu needeln, bitte tut es nicht. Tut dies eurer Haut nicht an, die altert dadurch schneller als ihr zuschauen könnt.

Deshalb hört in diesem Fall auf eure Hautversteherin. Wenn Microneedling, dann  nur durch professionelle Hände in der Anwendung. Dann wird es richtig cool bzw. fresh!

Eure Hautversteherin Silvia

 

.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.